Berichte aus dem Museum

Forum

Nutzen Sie unser Forum, um Beobachtungen zu melden und sich mit anderen Teilnehmern sowie mit unseren Experten auszutauschen.

Um Nachweise des Heimchens und der Südlichen Eichenschrecke fachlich zu überprüfen, ist es neben der Benutzung des Forums nötig, Fotos oder mit dem Handy erstellte Tonaufnahmen an das Museum unter folgender Mailadresse zu schicken: buergerwissenschaft@landesmuseen-ol.de

Kommentar von Heide Isrun Lorenz |

Hallo, ich denke, ich hatte am 31. August eine Südliche Eichenschrecke in meiner Küche in der Ulrich-von-Hutten-Str. 20. Ich habe sie fotografiert und in den Garten gebracht.

Kommentar von Angela Brokmeier |

Hallo, ich habe eventuell eine Zartschrecke an der Hauswand entdeckt. Fotos sind vorhanden. Körperlänge ca. 1,5 cm keine Kommaflecken dafür könnten reduzierte Flügel zu sehen sein.
27.9.2018 Artillerieweg Nähe Eichamt.

Kommentar von Kay Fuhrmann |

Hallo Frau Lorenz,

leider sehe ich Ihren Eintrag bei uns erst jetzt. Können Sie das Foto zur Bestätigung an's Museum schicken?
Besten Dank für's Mitmachen!

Kay Fuhrmann

Kommentar von Wolfgang Dittmar |

Hallo Herr Fuhrmann,
möchte hiermit dem Aufruf folgen und melden, dass ich gestern (27. Juli) in der Graf-Dietrich-Straße
das Konzert eines Heimchens gehört und mitgeschnitten habe.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Dittmar

Kommentar von Susan Weinrich |

Hallo,

mein Foto ist vom 15. August 2019. Wir haben in der Adolf-Grimme-Straße (26121 Oldenburg) seit Jahren kleine Besucher auf dem Balkon (3. Stock) und in allen anderen Räumen des Hauses, auch im Treppenhaus. Vor dem Haus bei den Parkplätzen befinden sich einige Eichen. Unsere Wohnung befindet sich auf der gegenüberliegenden Hausseite, wo allerdings keine Eichen sondern Erlen, Pappeln und Platanen stehen. Ich vermute, dass sie bei uns im und am Haus auch überwintern.

Das Foto ist leider nur ein Handyfoto, aber die wichtigen Details (Punkte, flügellos) kann man erkennen. Das nächste mal nehme ich meine richtige Kamera.

Mit freundlichen Grüßen

Susan Weinrich


Berichte aus dem Museum

Film ab für Euch!

25.05.2016

von Jiyan Haji

Ihr wollt einen Film selbst vorbereiten, gestalten und schneiden? Mit dem Filmprojekt „Natürlich Kultur – Film ab für Euch!“ könnt ihr selbst vor und hinter die Kamera treten und eure Fähigkeiten in jeglicher Form einsetzen. Sei es als kreativer Kopf, der das Drehbuch plant, vor der Kamera als Darsteller oder beim Schnitt als Profi mit technischem Wissen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jeder hat die Chance Neues zu entdecken und sich selbst auszuprobieren. Egal ob Spielfilm, Trickfilm, Tutorial oder Tanzvideo – Ihr entscheidet.

Weiterlesen …

Film ab für Euch!

24.05.2016

von Jiyan Haji

Ihr wollt einen Film selbst vorbereiten, gestalten und schneiden? Mit dem Filmprojekt „Natürlich Kultur – Film ab für Euch!“ könnt ihr selbst vor und hinter die Kamera treten und eure Fähigkeiten in jeglicher Form einsetzen. Sei es als kreativer Kopf, der das Drehbuch plant, vor der Kamera als Darsteller oder beim Schnitt als Profi mit technischem Wissen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jeder hat die Chance Neues zu entdecken und sich selbst auszuprobieren. Egal ob Spielfilm, Trickfilm, Tutorial oder Tanzvideo – Ihr entscheidet.

Weiterlesen …

Sammlung Weltensand | Die Brücke

01.12.2014

von Elvira Wersche

Mit der Plan-Ausstellung "Weil wir Mädchen sind..." startete das kosmopolitische Kunstprojekt „Sammlung Weltensand” im Landesmuseum Natur und Mensch. Ab 21. Oktober 2014 konntedas Publikum über mehrere Tage die Entstehung des temporären Sandbilds „Die Brücke“ der Künstlerin Elvira Wersche mitverfolgen. Am 12. April findet eine Auflösungsperformance statt.

Weiterlesen …

Sammlung Weltensand | Die Brücke

30.11.2014

von Elvira Wersche

Mit der Plan-Ausstellung "Weil wir Mädchen sind..." startete das kosmopolitische Kunstprojekt „Sammlung Weltensand” im Landesmuseum Natur und Mensch. Ab 21. Oktober 2014 konntedas Publikum über mehrere Tage die Entstehung des temporären Sandbilds „Die Brücke“ der Künstlerin Elvira Wersche mitverfolgen. Am 12. April findet eine Auflösungsperformance statt.

Weiterlesen …

Wissen Sie eigentlich ...

15.05.2014

Biologiestudentin Mareike Lange erlebte für zehn Wochen ein spannendes Praktikum im Landesmuseum Natur und Mensch und war beim Aufbau der Ausstellung "natur.wert.schätzen." live mit dabei.

Weiterlesen …

Wissen Sie eigentlich ...

14.05.2014

Biologiestudentin Mareike Lange erlebte für zehn Wochen ein spannendes Praktikum im Landesmuseum Natur und Mensch und war beim Aufbau der Ausstellung "natur.wert.schätzen." live mit dabei.

Weiterlesen …

Mein Praktikum im Museum

08.04.2014

Das Landesmuseum Natur und Mensch wurde für zwei Wochen von den Schülerpraktikanten Fiona und Svenja unterstützt. Ein kurzer Bericht schildert ihre Erfahrungen.

Weiterlesen …

Mein Praktikum im Museum

07.04.2014

Das Landesmuseum Natur und Mensch wurde für zwei Wochen von den Schülerpraktikanten Fiona und Svenja unterstützt. Ein kurzer Bericht schildert ihre Erfahrungen.

Weiterlesen …

Ist ein Schwarm intelligenter als ein Fisch?

25.02.2014

Dieser Frage widmeten sich die beiden Schüler Lea Sophie Muhle und Thies Henking und nahmen mit ihrem Forschungsprojekt am Wettbewerb "Jugend Forscht" teil.

Weiterlesen …

Ist ein Schwarm intelligenter als ein Fisch?

24.02.2014

Dieser Frage widmeten sich die beiden Schüler Lea Sophie Muhle und Thies Henking und nahmen mit ihrem Forschungsprojekt am Wettbewerb "Jugend Forscht" teil.

Weiterlesen …